Unterstützen Sie den für die Kölner Kunstszene wichtigen Kunststandort Ebertplatz und unterzeichnen Sie hier die Online-Petition gegen dessen Abschaffung.

Der aktuelle AIC-Index 2017/2018 mit Übersichtskarte ist erschienen und liegt in den beteiligten Räumen und an zentralen Orten aus oder kann hier heruntergeladen werden. Viel Spass beim Entdecken bereits bekannter oder noch weniger bekannter Kunstinitiativen.

Most stories begin with a simple, but surprisingly effective: Hi!

gerngesehen.de


gerngesehen veranstaltet nomadische, spartenübergreifende Reihen zu Klangkunst, intermediale Konzertperformances und mehr, in Zusammenarbeit mit anderen Initiativen und Institutionen. Entscheidend ist der am besten geeignete Veranstaltungsort. [mehr lesen]

CAT Cologne


cat
Der gemeinnützige Verein CAT Cologne e.V. („Community Art Team“), der 2010 gegründet wurde, vergibt Residenz-Stipendien an internationale Künstler. Gefördert werden vor allem Projekte, die das lokale Umfeld einbeziehen und aktiv den Dialog mit diversen Gemeinschaften aller Altersgruppen in Köln suchen. Ziel ist es, Hürden abzubauen und einer breiten Öffentlichkeit den Zugang zu Kunst und Kunstproduktion zu erschließen. Das als „community-based art“ bezeichnete künstlerische Engagement liefert gleichzeitig Antworten auf die Fragen der Nachhaltigkeit und der Relevanz von Kunst auch für soziopolitische Bereiche, indem hier insbesondere Themen verhandelt werden, die die Gemeinschaft unmittelbar betreffen. Die Projekte fordern die Bürgerinnen und Bürger zu konstruktivem Aktionismus auf, indem sie intelligente und kreative Mittel der Beteiligung bereitstellen. [mehr lesen]