SAVE THE DATE! AIC ON 2017: 06./07. Oktober
Die Wochenendveranstaltung AIC ON ist ein jährliches Gemeinschaftsprojekt Kölner Kunstinitiativen.

Art Initiatives Cologne (AIC) ist ein 2016 gegründetes Netzwerk freier nicht kommerzieller Kunst- und Projekträume, Kunstinitiativen und Festivals in Köln. Abonnieren Sie unseren Newsletter (weiter unten auf der Webseite) und erhalten Sie ca. vierteljährlich aktuelle Informationen über die gemeinschaftlichen Aktivitäten der freien Kunstszene Köln. Über die Eröffnungstermine in den verschiedenen Ausstellungsräumen informiert Sie unsere Website.

Most stories begin with a simple, but surprisingly effective: Hi!

ACADEMYSPACE


academyspace
Der ACADEMYSPACE ist der Galerieraum der Akademie der Künste der Welt. Als „Raum zwischen den Künsten“ ist er ein Forum des Austausches, in welchem die Akademie u.a. während der PLURIVERSALE zu Ausstellungen, Workshops und Diskussionen einlädt. Die Akademie der Künste der Welt ist eine internationale Kultureinrichtung mit außereuropäischem Schwerpunkt. Zweimal jährlich richtet sie die PLURIVERSALE aus – eine Veranstaltungsreihe ganz unterschiedlicher Sparten und Formate, die verschiedene Kulturen und Disziplinen verbindet. Sie fördert ein kritisches Verständnis globaler Fragestellungen und reflektiert dabei zugleich die Veränderungen in der kulturell immer vielfältigeren Stadt Köln. Zentraler Ausstellungs- und Veranstaltungsort ist der ACADEMYSPACE in der Herwarthstraße 3, doch finden regelmäßig Kooperationen mit anderen Kölner Kultureinrichtungen statt, so beispielsweise mit dem Labor, dem Filmforum, der studiobühneköln, Filminitiativ, Stadtgarten u.a. Ziel der Akademie ist es, den transnationalen Austausch zwischen den Kulturen und Künsten auf lokaler Ebene zu stärken. Die Akademie hat den Anspruch, ein offener Ort des Dialogs zu sein. Sie will Hierarchien und Hegemonien innerhalb des Feldes der Kultur auflösen und sich vor dem Hintergrund postkolonialer Theoriebildung mit kulturellen und politischen Machtdynamiken auseinandersetzen. Ein besonderer Schwerpunkt liegt mit der Jungen Akademie im Bereich der künstlerischen Nachwuchsarbeit. [mehr lesen]

Ausstellungsraum Q18


q18
Das Quartier am Hafen ist ein Ort des künstlerischen Dialogs, der Forschung und der Produktion. Mehr als 80 professionelle bildende Künstler, Medienkünstler, Designer, Tänzer und Musiker haben hier seit 2010 Arbeitsräume angemietet, knapp die Hälfte wird vom Kulturamt der Stadt Köln unterstützt. Vierteljährlich werden in dem 2011 eröffneten Ausstellungsraum Q18 kuratierte Einzel- und Gruppenausstellungen eingeladener Künstler gezeigt. Die Reihe wird von einem jährlich wechselnden Kurator konzipiert. Ein Kuratorenförderprogramm gibt jungen, sich etablierenden Kuratoren die Möglichkeit, sich im Laufe des Jahres zu entwickeln und zu positionieren. Ein Residenzprogramm befindet sich im Aufbau. [mehr lesen]