… Gold+Beton!

Weiter geht's mit dem Gold+Beton in unserer neuen Videoreihe, in der wir Kunstinitiativen aus dem AIC-Netzwerk vorstellen. Anders als bei Videoportraits von Ausstellungen stehen hier die Initiativen selbst und ihre Macher:innen im Vordergrund: Wie sind sie organisiert und welche Themen interessieren sie? Was bedeutet es, einen „Non-profit“-Kunstraum zu betreiben und was ziehen sie aus Netzwerken wie AIC für ihre Arbeit?

In unserer fünften Ausgabe sind wir zu Gast bei Meryem Erkus im Gold+Beton in den Ebertplatzpassagen. Gold+Beton ist ein interdisziplinärer Kunstraum, der über das regelmäßige Ausstellungs- und Performanceprogramm hinaus Interventionen mit starken künstlerischen Zusammenhängen zeigt und mit seinem unprätentiösen Programm bereits seit 2013 als bunter Fleck in der Kölner Kunstszene verankert ist. Wir sprechen mit Meryem Erkus über interdisziplinäres Arbeiten mit lauten Themen, Schritte in die Zukunft und die Etablierung außergewöhnlicher Kunstorte in Köln.

Das Video gibts auf > Instagram und auf Vimeo.

Videoproduktion: frankaflux / Mario Frank und Jonathan Kastl
Redaktion: Rosanna D’Ortona und Heidi Pfohl

AIC proudly presents… wird gefördert von Neustart Kultur, dem Kulturamt der Stadt Köln und der Stiftung Kunstfonds.


Zurück zur Übersicht