… PiK! In unserer neue Videoreihe stellen wir sukzessive Kunstinitiativen aus dem AIC-Netzwerk in Kurzportraits vor. Den Auftakt macht PiK – Projektraum im KunstWerk.

Anders als bei Videoportraits von Ausstellungen stehen hier die Initiativen und Macher:innen im Vordergrund: Was zeigen sie in ihrem Ausstellungsprogramm, und welche Themen interessieren sie? Wie lange gibt es sie schon, und was ist ihr Profil? Was bedeutet es eigentlich, einen „Non-profit“-Kunstraum zu betreiben, und was ziehen sie aus Netzwerken wie AIC für ihre Arbeit?

In unserem ersten Videoportrait sind wir zu Gast bei Lisa Alice Klosterkötter im PiK – Projektraum im KunstWerk. Das PiK ist ein nicht kommerzieller Ausstellungsort für zeitgenössische Kunst. Er ist Teil des KunstWerk Köln e.V. und wurde mit der Neueröffnung der 300 qm großen Ausstellungshalle im Jahr 2012 gegründet. PiK wird durch einen unabhängigen Ausstellungsausschuss geleitet.

Das Video gibts auf > Instagram und auf > Vimeo.

Videoproduktion: frankaflux / Mario Frank und Jonathan Kastl
Redaktion: Rosanna D’Ortona und Heidi Pfohl

AIC proudly presents… wird gefördert von Neustart Kultur, dem Kulturamt der Stadt Köln und der Stiftung Kunstfonds.


Zurück zur Übersicht