Das nächste Photoszene-Festival findet vom 3. - 12. Mai 2019 statt. Anmeldungen sind ab 01.12. über das Onlineformular möglich. Neben den Kunsträumen sind gezielt auch Künstlerateliers und Künstlergemeinschaften eingeladen, am Festival teilzunehmen.

Das nächste Photoszene-Festival findet bereits im Mai 2019 statt. Damit schließt sich das Festival der Turnus- und Terminänderung der photokina an. Kernprogramm werden 2019 die sechs Ausstellungen der Residency-KünstlerInnen Erik Kessels, Ola Kolehmainen, Ronit Porat, Fiona Tan, Roselyne Titaud und Antje van Wichelen im Museum Ludwig, im MAKK, im Kölnischen Stadtmuseum, in der Photographischen Sammlung/SK Stiftung Kultur, im Rautenstrauch-Joest-Museum und einer Außenspielstätte des Rheinischen Bildarchivs sein.

Als Neuerung wird das Photoszene-Festival in der nächsten Ausgabe (03.-12. Mai 2019) Kategorien für eine bessere Besucheransprache einführen. Neben den Kunsträumen sind gezielt auch Künstlerateliers und Künstlergemeinschaften eingeladen, am Festival teilzunehmen und den Fotografie-Interessierten Einblicke in ihre künstlerischen Praktiken zu bieten. Die Anmeldung ist ab dem 1. Dezember 2018 über www.photoszene.de möglich. Ansprechpartner für das Teilnehmermanagement: Kathrin Esser & Jana Strippel (festival@photoszene.de).


Zurück zur Übersicht