Ausschreibung des Kulturamts der Stadt Köln für das Kunst-im-öffentlichen-Raum-Projekt "Kunst an Kölner Litfaßsäulen".

Köln ist die erste Stadt, die ihre alten Werbesäulen langfristig von 2019 bis 2029 als Kunstsäulen nutzt und wechselnden Künstler*innen zur Gestaltung übergibt. Zur Auswahl der Motive findet jährlich eine öffentliche Ausschreibung statt, und eine Jury wählt gemeinsam mit dem Kulturamt bis zu sechs Motive aus.
Im Rahmen der nun laufenden dritten Ausschreibung der Stadt Köln können sich Künstler*innen aus dem In- und Ausland wieder mit Motivvorschlägen für die Gestaltung der 25 Kunstsäulen bewerben. Auch Kurator*innen oder in Köln verortete freie Kunsträume und Initiativen sowie städtische Museen können Künstler*innen vorschlagen.

Ausschreibung "Kunst an Kölner Litfaßsäulen"
—> Deutsch
Open Call "Art on former Cologne Advertising Columns"
—> English

Einsendeschluss / Deadline: 23. April 2021

[Abb.: Philipp Hamann, Opa 1 & Opa 2 (April bis Juni 2019)]


Zurück zur Übersicht