To be truly radical is to make hope possible, rather than despair convincing.
Raymond Williams 1989

Das Schaffen von kollaborativen Situationen, Prozessen und Aktionen definiert die künstlerische Praxis von Alicja Rogalska. Sie arbeitet oft mit Menschen, die in prekären wirtschaftlichen und politischen Kontexten leben. In kollektiven Prozessen entstandenen Videos, Bilder und Objekte, die Momente der Handlungsfähigkeit, Rebellion und Solidarität in den Vordergrund stellen, die Logik des Kapitalismus hinterfragen und versuchen, einen Raum für die Vorstellung anderer, gerechterer Lebensmöglichkeiten zu schaffen.

Kuratiert von Aneta Rostkowska