Xenia Fumbarev arbeitet mit Siebdruck auf Beton. Sie interessiert sich für Oberflächenstrukturen und Schatten im städtischen Raum. In ihren neuen Arbeiten verlagert sich der Schwerpunkt auf Zeichen der Stadt, insbesondere Graffiti. Das Exterieur verwandelt sich zum Interieur im Ausstellungsraum. Beton wird zum Bildträger, und die Fotografie wird ins Malerische getrieben.